DE
ratSportgetränk, Radfahren, Für Sport

Vor dem Radfahren

Ein Radrennen verlangt deinem Körper viel ab. Ob du 50 oder 150 Kilometer radelst, jeder Körper braucht die richtigen Energiequellen. In erster Linie holst du deine Energie aus gesunder Ernährung, zum Beispiel aus Nahrungsmitteln mit vielen Ballaststoffen, Gemüse, Obst, Nüssen, Körnern und Eiweiß. Willst du deine sportlichen Leistungen noch weiter steigern, kannst du sie mit Amacx-Sportnahrung ergänzen. In diesem Artikel geben wir dir Tipps, die dir helfen, das Beste aus deinen sportlichen Leistungen zu machen.

Tipp 1: Frühstücke zwei bis drei Stunden vor Beginn einer Radtour 

Gute Ernährungsgewohnheiten beginnen mit einem gesunden Frühstück. Iss dein Frühstück zwei bis drei Stunden vor Beginn deiner Radtour. Ein gutes Radlerfrühstück kann sich aus Magerquark, Obst, Nüssen und Ballaststoffen zusammensetzen. Mit dem Amacx Energy Sport Muesli startest du optimal in deinen Tag. Diese Müslis enthalten viele Ballaststoffe, Protein und keine Zuckerzusätze. Rühre dein Müsli mit Magerquark an, dann nimmst du gleich zusätzliches Eiweiß zu dir.

  • Energy Sport Muesli enthält Ballaststoffe und Energie aus Obst, Getreide und Nüssen. Sie sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Tipp 2: Trinke 15 bis 30 Minuten vor dem Radfahren 250 bis 500 ml

Beim Radfahren verlierst du neben Energie auch viel Flüssigkeit. Ist zu wenig Flüssigkeit im Körper, wird dein Blut dicker. Dann muss dein Herz stärker pumpen, damit dein Blutdruck die richtige Höhe hat. Das kann Muskelkrämpfe, Ermüdung und Magen-Darm-Beschwerden zur Folge haben. Willst du bessere Sportleistungen erbringen? Dann sorge für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

  • Mit Amacx Hydro Tabs ergänzt du Salze und Mineralstoffe. Mineralstoffe unterstützen den Elektrolythaushalt und das Vitamin C gibt dir einen zusätzlichen Energieschub bei Ermüdung.
  • Trinke 15 bis 30 Minuten vor Beginn der Anstrengung 250 oder 500 ml Isotonic Sportdrink. Durch seine Kohlenhydrate sorgt dieser Drink für Flüssigkeit und Energie.

Tipp 3: Iss kurz vor dem Start noch etwas 

Wenn du zwei bis drei Stunden vor Beginn eines Wettkampfes oder Trainings gegessen hast, ist es ratsam, noch etwas zu essen, bevor du loslegst.

  • Willst du schnell starten oder beginnt deine Tour mit einem Anstieg? Dann trinke direkt vor dem Losfahren ein Turbo Gel.
  • Wenn du es ruhiger angehen lässt, kannst du einen Energieriegel Der sorgt für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl.OPTIONEN AUSWÄHLEN

Amacx-Sportnahrung hilft dir, das Beste aus deinen sportlichen Leistungen zu machen. Wir unterstützen dich jedoch nicht nur mit unserer Sportnahrung, sondern wir beraten dich auch bei deiner Wahl. In dem Moment, in dem du es brauchst, steht dir Amacx zur Seite. Während der Vorbereitung oder im alles entscheidenden Moment.

Amacx Sporternährung hilft Ihnen, mehr aus Ihren sportlichen Zielen herauszuholen. Nicht nur mit unserer Sporternährung, sondern auch, indem wir Sie bei Ihrer Wahl beraten. Wenn Sie es brauchen, ist Amacx direkt neben Ihnen. Während der Vorbereitung oder im entscheidenden Moment.


    Deze website wordt beschermd door reCAPTCHA en het Google Privacybeleid en de Servicevoorwaarden zijn van toepassing.

    Andere Ratschläge

    Was esse ich während einer 4-stündigen Ausdauerfahrt? mehr info
    WAS ESSE ICH WÄHREND EINES INTERVALLTRAININGS mehr info
    NACH DEM MOUNTAINBIKEN mehr info
    BEIM MOUNTAINBIKEN mehr info
    Zum Mountainbiken mehr info
    Nach dem Triathlon mehr info
    Beim Triathlon mehr info

    Ebook herunterladen

    Gesunde Ernährung & Sporternährung (59 S.)

    Download

    Persönliche Beratung

    Individuelle Sporternährungsberatung.

    Beratung anfordern